Kryptowährungen in Nigeria werden endlich als Wertpapiere eingestuft

Kryptowährungen in Nigeria werden als Wertpapiere eingestuft, entschied die nigerianische Börsenaufsichtsbehörde (SEC) am Montag. Die SEC wählte die Bezeichnung als „Wertpapiere“ für Krypto-Assets. Das bedeutet, dass die Krypto-Währungen durch die Gesetze für andere Wertpapiere auf dem Kapitalmarkt geregelt werden. Die Entscheidung ergibt sich aus dem Investment and Securities Act, 2007.

Wie bereits berichtet, zeigte eine Studie von Blockchain.com, dass Nigeria weltweit das am schnellsten wachsende Interesse an Bitcoin zeigte.

Der rechtliche Status der Kryptowährung in Nigeria war eine Art Geschäft – kein Geschäft. Dieses Thema wurde in der öffentlichen Aufmerksamkeit Nigerias als äußerst wichtig hervorgehoben. Das Fehlen von Vorschriften verursachte viele Probleme für Krypto-Händler. Es kam sehr oft vor, dass einige schlecht informierte Fin-Tech-Unternehmen die Gelder der Händler, die mit und bei Bitcoin Evolution Bitcoin oder anderen Kryptos in Nigeria gehandelt werden, illegal konfiszieren. Diese Händler waren Nutzer ihrer Plattformen, sie handelten mit Kryptos an Peer-to-Peer-Börsen. Die beliebteste Krypto-Währung ist Bitcoin, aber das Interesse an anderen Krypto-Währungen in Nigeria nimmt zu.

Deal oder kein Deal, Kryptowährungen in Nigeria sind legal

Vor dieser letzten SEC-Klassifizierung der Kryptowährungen in Nigeria war die Situation sehr komplex und oft mit Komplikationen verbunden. Der Handel mit Kryptowährungen in Nigeria, z.B. Bitcoin, war zwar nicht illegal, aber er war nicht vollständig reguliert. Die Händler waren ungeschützt und sehr oft waren sie Opfer betrügerischer Börsen und Plattformen. Das Diskussionsthema: Ist der Krypto-Handel legal oder nicht, wird nun durch das Gesetz beseitigt. Kryptowährungen sind in Nigeria legal und auch der Kryptohandel. Händler werden Kryptos wie andere Wertpapiere handeln können.

Wie können Wertpapiere in Nigeria gehandelt werden?

Bevor Sie mit dem Wertpapierhandel beginnen, müssen Sie ein Brokerkonto bei den zugelassenen Brokerhäusern in Nigeria eröffnen. Nach der Antragstellung müssen Sie Ausweisdokumente, ein Bankkonto bei der BVN, Unterschriften des/der Kontoinhaber(s), Passbilder oder Fotos usw. vorlegen. Der Antragsteller wird in weniger als 48 Stunden über ein aktives Maklerkonto verfügen. Einige Brokerhäuser verfügen über Plattformen für den Online-Handel, was für einige Kunden bequem ist.

Die neue Regelung der SEC erleichtert den Handel mit Kryptowährungen in Nigeria. Kryptowährungen bei Bitcoin Evolution als digitales Geld sind in Nigeria legal. Wir werden sehen, wie es das Interesse des nigerianischen Volkes beeinflussen wird, mit ihnen zu handeln. Die Reaktion der nigerianischen Regulierungsbehörden auf den Anstieg von Kryptowährungen ist eindeutig positiv, sie haben jetzt den Status von Wertpapieren.

Die nigerianische Zentralbank (CBN) erkennt Kryptowährungen an, so dass es einen Regulierungsrahmen oder ein Lizenzsystem für Betreiber von Kryptowährungen geben wird, glauben nigerianische Händler.